Internationale Methodendatenbank für Berufsorientierung im Gruppensetting

Home
Reports
Workshops
Events
Evaluation
Bedarfsanalyse
Handbuch
Methoden Datenbank
Partner
Kontakt
deutschhrvatskifrançais
englishpolskitürkçe

handbook Bulgaria   Handbook Bulgaria

handbook Czech   Handbook Czech

handbook Latvia   Handbook Latvia

abif
ams
The Fendi family is delighted to have been able to attract as partners global groups of rolex replica and Prada's scale. These two groups will allow Fendi to embark on a new growth phase for the development of the Fendi and hublot replica, respecting the Fendi family's traditional values, company expertise, brand integrity, and the Italian - or more precisely Roman - roots of the Fendi Group. The three groups will host a press conference in Rome in the cartier replica days. Details will be released when finalized. Information on LVMH LVMH, the world's leading luxury products group, produces and sells champagne and cognac through its Wine Spirits Division, with brands including Dom Perignon, Moet et Chandon, Veuve Cliquot Ponsardin, Krug, Pommery, Hennesy and rolex replica. The company's Fashion Leather Goods Division includes brands such Louis Vuitton, Loewe, Givenchy, Kenzo and Celine. LVMH also produces perfumes and cosmetics through its Fragrances Cosmetics Division whose brands include replica watches uk, Christian Dior, Guerlain, Givenchy and Kenzo. LVMH is also involved in selective retailing through DFS and Sephora.

Ziel des Leonardo-da-Vinci-Projektes NAVIGUIDE ist es, die bestehende Österreichische Methodendatenbank für Berufsorientierung, die sich im Eigentum des Arbeitsmarktservice Österreich (AMS, siehe www.ams-forschungsnetzwerk.at) befindet, zu erweitern und in das Europäische System der Berufsberatung zu integrieren. Die zwischen 2008 und 2010 entwickelte Datenbank enthält mehr als 400 Methoden für Berufsorientierung in Gruppen.
NAVIGUIDE soll diese Methodendatenbank als gemeinsame Wissensbasis für europäische BerufsberaterInnen etablieren, da mehrere Studien gezeigt haben, dass die Qualität der Berufsberatung in Europa von der heterogenen Aus- und Weiterbildung beeinflusst wird.

Im Rahmen des Projekts wählten die Projektpartner aus den sechs Partnerländern (Österreich, Kroatien, Frankreich, Irland, Polen, Türkei) 102 Methoden der Berufsorientierung für die Übersetzung in die verschiedenen Landessprachen aus. In mindestens 6 eintägigen Workshops pro Land (insgesamt 45 Workshops) wurden PraktikerInnen in der Bildungs- und Berufsberatung in diesen Methoden geschult. Abgesehen von der Evaluation der Plattform und der Workshops wurden die BerufsberaterInnen nach ihrem Trainingsbedarf befragt, eine Ex-Post-Evaluation zeigt außerdem die Anwendbarkeit der Methoden in der täglichen Praxis von Berufsorientierung in Gruppen.

Die wichtigsten Produkte des Projekts sind eine CD-ROM mit 100 Methoden für die Berufsorientierung, ein Methodenhandbuch der Berufsorientierung sowie eine Online-Methodendatenbank in den verschiedenen Landessprachen.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser;
die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.